581788_506000779435591_2060992680_n

Warum lohnt sich ein Imagefilm?

Oktober 8th, 2015 Posted by Allgemein No Comment yet

Videomarketing wird immer bedeutungsvoller und somit entscheiden sich zunehmend mehr Unternehmen für große Videokampagnen. Sie erreichen hiermit viel erfolgreicher ihre Zielgruppen. Videos transportieren emotionale Botschaften und können mit einem Klick geteilt werden. Statistiken belegen, dass Nutzer Kurzfilme benutzen um sich über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Während YouTube Kanäle im Trend liegen, stellt sich oft die Frage „Lohnt sich noch ein Imagefilm?“ Und wir können diese Frage nur mit einem deutlichen „Ja!“ beantworten. Der Imagefilm hat sich verändert, früher setzte man auf Hochglanzfilme, die Hollywood Produktionen ähnelten, inzwischen wird mehr Wert auf Authentizität gelegt. Der Zuschauer soll schnell einen Bezug zu dem Unternehmen haben, das gelingt nur mit einem glaubwürdigen Imagefilm.

 

Doch welche Vorteile hat ein Imagefilm? Hier haben wir ein paar aufgelistet:

  1. Ein Film bleibt wesentlich länger in Erinnerung als ein reiner Text, zudem lassen sich in kürzerer Zeit mehr Informationen transportieren.
  2. Imagefilme genießen eine große Überzeugungskraft und erhöhen die Glaubwürdigkeit sowie das Vertrauen in eine Marke und ein Unternehmen.
  3. Mit Hilfe eines Films steigen die Besucherzahlen auf der Homepage, was zu einem besseren Ranking bei Google führt.
  4. Imagefilme sind vielfältig einsetzbar, so können sie beispielsweise in der Homepage eingebunden, auf Messen präsentiert, bei Videoportalen hochgeladen und bei Kundenpräsentationen verwendet werden.
  5. Komplexere Arbeitsvorgänge können mit einem Film wesentlich verständlicher und anschaulicher dargestellt werden.

No comments yet. You should be kind and add one!

Leave a Reply

Your email address will not be published.This is a required field!

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

test